Wissenschaft

Naturwissenschaften

Im Vordergrund des naturwissenschaftlichen Programms der UNESCO stehen der bewusste Umgang mit der Umwelt, das Management der natürlichen Ressourcen und der Einsatz von Wissenschaft und Technologie zur Förderung von nachhaltiger Entwicklung, Frieden und Armutsbekämpfung. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen der Klimawandel und die Erhaltung der Artenvielfalt sowie die Vorbeugung und Verringerung von Naturkatastrophen und die Förderung der Grundlagen- und Energiewissenschaften. Besonders junge Menschen sollen für die Wissenschaft begeistert werden.Mit ihren internationalen naturwissenschaftlichen Langzeitprogrammen MAB („Der Mensch und die Biosphäre“), IHP (International Hydrological Programme“) und IGCP („International Geological Correlation Programme“) unterstützt die UNESCO die Erforschung und den Schutz der Lebensumwelt des Menschen.